Direkter Draht:
Tel: 06127 - 8011
Mo - Do
9:00 - 18:00 Uhr
Fr
9:00 - 16:00 Uhr
Start / Reiseziele / 

Irland / Region Cavan

Angelcamp Sußebach: Service Pur

4
2
4
frei
100 m
Buchungsanfrage

»Ein Herz für Angler«, unter diesem Motto wurde dieses Anglercamp in vorbildlicher Weise von Horst und Marlene Westrich geführt , der neue Pächter, Frank Sußebach, setzt die Tradition fort und bietet noch mehr:  Vorbildlicher Köderservice, intensive Beratung – daheim im Camp und speziell am Wasser – erstklassige Boote und neue 10 PS-4 Takter Außenborder, peinlich saubere Unterkünfte, hervorragende Verpflegung aus Sußebachs Küche, für Gäste, die nicht selber kochen wollen. 

Hier fühlt sich der Hecht und Forellenangler rundum wohl! Ein Pfundskerl als Betreuer, erstklassige Fänge und angenehme Urlaubsstimmung führen dazu, daß die Unterkünfte bei Frank oft schon sehr früh ausgebucht sind. Wer sich also für dieses empfehlenswerte Reiseziel interessiert, sollte nach Möglichkeit sehr früh buchen.

Top-Service! Leihgerät, Angelshop, Köderfischservice, Guiding, Spezialtouren an unterschiedliche Gewässer: Wir waren zuletzt 2010 vor Ort und konnten in nur einer Woche über 160 Hechte bis zu 1 Meter fangen! Unglaublich! Und speziell der Sommer ist für Freunde des Barschangelns einfach sehr gut. 

Sehr gut auch für Anfänger geeignet, Windgeschütze Fluss & Seenlandschaft, hohe Fischdichte.Top-Monate für große Forellen: November bis März! Frühjahr und Herbst sind Top für Hecht, im Sommer kommen noch Massen an Flussbarschen dazu.

  Und das bietet Ihnen Ihr Angelcenter Sussebach, das Hechtparadies in Irland:

 • Natur pur – ein echtes Highlight für jeden Angler

• gepflegte, saubere Unterkünfte für 27 Personen

• deutsche Leitung, hervorragende deutsche Küche

• erstklassige Boote, Motoren und Angelgeräte

• Köder- und Geräteservice, Echolotverleih

• Top-Betreuung und Guiding am und auf dem Wasser

• Shuttlebus zwischen Lodge und Flughafen

• WLAN in allen Unterkünften.

• Sky - Empfang im gemeinschaftlichen Wohnzimmer im Haupthaus.

Google-Earth loading ...

Angeln & Infos

Die Cavan-Seenplatte in Irland - ein Paradies für Hechtangler!Befischbar bei jeder Wetterlage und jedem Wasserstand, mit aussergewöhnlichem Fischreichtum


Über 320 Hechtseen stehen zur Verfügung!


Die Cavan Seenplatte ist mit ihrem Fischreichtum eines der besten Reviere in Irland. In unserer unmittelbaren Umgebung naheMiltown/Belturbet stehen Ihnen über 320Hechtseen verschiedener Größen, fast allemiteinander verbunden, zur Verfügung.Raubfische wie Hecht, Barsch und Forellesowie Friedfische wie Rotaugen, Rotfedernoder Brachsen sind in teils kapitalen Exempla-ren vorhanden.

Selbst an umliegenden Seen,die nicht mit der Seenplatte verbunden sind,halten wir für Sie Boote bereit.Einige Seen bieten dem Spezialisten zusätzlichnoch eine tolle Fischerei auf kapitale Schleien.Das reichliche Nahrungsangebot in der Erne-Region ist ein Garant für schnell abwachsende Hechte, die uns speziell im Frühjahr, nach der Laichzeit, im Herbst und natürlich in den Wintermonaten ausgezeichnete Drills liefern. In den Spitzenmonaten können wir auch mit kapitalen Exemplaren mit bis zu 30 Pfund und vereinzelt auch darüber rechnen.  


Angeln ganz nach Herzenslust!
Streifen Sie den Alltag ab und tauchen Sie ganzin die wunderbare Natur ein. Lassen Sie sich von der Schönheit Irlands auf der Cavan Seen-platte, der herrlichen Landschaft, den un-zähligen Wasserflächen und den schönen Fischen faszinieren. Hier gibt es keine Ausfalltage und Sie können je nach Wasser-stand von einem See in den nächsten fahren. 
Angeln zu jeder Jahreszeit!
Auf der Cavan-Seenplatte ist das ganze Jahr über Saison – für den Hecht sind die Monate September bis Juni die aussichtsreichsten. In den warmen Sommermonaten läßt dieBeißlust der großen Hechte etwas nach. 


Jetzt ist es an der Zeit, sich den Barschen,Brachsen und Schleien zu widmen. Natürlich fängt man jetzt auch noch Hechte,aber mit dem ganz Kapitalen sollten Sie nunnicht gerade rechnen. Dass Ausnahmen dieRegel bestätigen, ist natürlich auch gerade inder Fischerei eine alte Weisheit.Das Angeln auf die großen räuberischen Forellen besonders im Lough Oughter wird in den letzten Jahren immer populärer und die Erfolge sprechen für sich. Das liegt nicht zuletzt daran, dass sich auf unsere Empfehlung hin immer mehr Angler auf diese Fische spezialisiert haben und ihnen besonders in den Monaten November bis März nachstellen. 


Und raus können Sie bei jedem Wetter - egal wie stark es windet, in den vielen Ecken und Buchten der verschiedenen Loughs findet sich immer ein geschütztes Plätzchen! 


Angeln für Anfänger und Profis!Frank kennt die Gewässer wie seine Westen-tasche. Er stellt hier besonders den Hechtenseit mehr 20 Jahren mit allen Angeltechnikennach. Auf Wunsch führt er Sie und zeigt Ihnenwie man mit den modernen Kunstködern oderauch dem Köderfisch seinen Traumhecht fängt.
Das Angeln auf Hecht und Friedfisch In diesem einzigartigen Gebiet ist ein echter Traum – Sie werden Ihren Urlaub in vollen Zügen genießen.Jeder neue Gast wird am ersten Angeltag vonFrank mit den Booten und der Seenplatte vertraut gemacht. Er fährt selbst mit raus, zeigt Ihnen die fängigen Stellen, berät Sie bei der Köderwahl und steht mit Rat und Tat zur Seite. Auf Wunsch stellt er auch die passenden Angelgeräte für jede Angeltechnik bereit.Vorbildlicher Köderservice, kompetente Beratung, erstklassige Boote und Motoren sind für Frank selbstverständlich. Peinlich saubere Unterkünfte und hervorragende Verpflegung für Gäste, die nicht selber kochen wollen, gehören ebenfalls zum Service.       

Tipp: Im Januar fischen wir gezielt mit ganz feinem Gerät auf große Bachforellen, nicht selten werden diese Brocken über 10 Pfund schwer! 

 

 

Etwas älteres Video von Frank Knossalla aber immer noch gut

Unterkunft im Chalet:

Zwei Schlafzimmer mit je zwei Einzelbetten,
ein Wohnraum mit integrierter Küchenbar und kompletter Küche,
Dusche und WC,

Abstellraum für Angelsachen, Stiefel usw.
Die Chalets sind gut eingerichtet und komplett ausgestattet für vier Personen. 
Auf Wunsch kann die Eckcouch im Wohnraum zu einem weiteren Bett umfunktioniert werden.
Deutsches SAT-TV. Ölzentralheizung. WLAN.

Unterkunft im Gästezimmer:

Insgesamt stehen sechs Doppel- und ein Einzelzimmer zur Verfügung. 
Sämtliche Zimmer verfügen über ein eigenes Badezimmer mit Dusche und WC sowie Öl-Zentralheizung.
Alle Zimmer verfügen über deutsches SAT-TV.

Im gemütlichen Wohn und Anglerzimmer im Haupthaus verfügen wir über SKY!

Flugreise nach Dublin. Fahrtzeit nach Cavan ca. 2 Stunden.Gerne buchen wir Ihnen Flüge und einen Mietwagen.

Preise 2018

Selbstverpfleger (Preis in € / Person)
285,00

Reiseleistungen: 1 Woche Unterkunft im Chalet, 17 ft. Angelboot mit 10 PS Aussenborder inklusive. Ab 3.Personen im Chalet sind auf Wunsch auch 2 Boote inklusive.Betreuung durch Frank Sussebach. Köderfischservice (nach Verfügbarkeit). Einweisung in das Revier durch Frank Sussebach. Tägliche Reinigung der Chalets. Strom und Heizkosten im Preis inklusive!

 

Vollpension (Preis in €/Person)

€ 725,00

Bei Vollpension: 1 Woche Unerkunft im Doppelzimmer oder im Chalet, Frühstück; Lunchpaket (stellen Sie sich nach Wunsch beim Frühstück selbst zusammen!) Abendessen.Thermoskanne für Kaffee oder Tee, 17 ft. Angelboot mit 10 PS Aussenborder. Extrakosten: Getränke , Bootsbenzin nach Verbrauch.

Optionale Extrakosten:

Transfer ab/bis Dublin: 260,00 € für 1-3 Pers. pro Gruppe. 
Transfer ab/bis Dublin: 320,00 € für 4-8 Pers. pro Gruppe. 
B&B: € 45,00/Tag  (zahlbar vor Ort). 
Lunchpaket: € 13,00/Tag  (zahlbar vor Ort). 
Abendessen: € 25,00/Tag (zahlbar vor Ort).

Neu: Echolotmiete: € 6,50/Tag

 

 

FAQ

Allgemeine Informationen zum Hausbooturlaub, WER, WIE, WAS in Irland.

·        Bootsübernahmen: Bootsübernahmen finden am Übernahmetag regelmäßig ab 16:00 Uhr statt. Falls Sie erheblich früher anreisen, bemühen sich die Vermieter die Wartezeit so kurz wie möglich zu halten und Ihnen Ihr Boot ggf. früher zur Verfügung zu stellen. Dies kann jedoch nicht garantiert werden. Da die Boote erst am Vormittag von den Vormietern zurückgegeben werden, ist einfach eine gewisse Zeit für eine gründliche Reinigung und Wartung erforderlich. Die Abgabe des Bootes erfolgt in der Regel bis 10:00 Uhr am Abreisetag, oft startet der (falls gebucht!) Transfer schon früher, hier sprechen die Vermieter Sie bereits am Vortag an.

·        Führerschein/Einweisung: Alle Mietboote in Irland sind führerscheinfrei. Bei der Bootsübernahme erhalten Sie eine ausführliche Einweisung und schauen sich ein kurzes Sicherheitsvideo an. Bitte haben Sie Verständnis, dass auch Gäste mit Bootserfahrung an der kompletten Einweisung teilnehmen müssen. Dies hat erstens versicherungsrechtliche Gründe und dient zweitens dazu, Sie mit dem jeweiligen Bootstyp vertraut zu machen.

·        Elektrizität: Alle Geräte an Bord werden mit 12 Volt aus den Bordbatterien betrieben. Es gibt eine spezielle 220-Volt Steckdose für elektrische Rasierapparate. Haarfön, Lockenstäbe etc. können an Bord nicht benutzt werden, da diese das Stromsystem des Bootes überlasten würden. Die Boote sind mit 12- Volt Zigarettenanzünder-Steckdosen ausgestattet, über die man Mobiltelefone, Laptops, Camcorder etc., mit im Fachhandel erhältlichen Kfz-Adaptern, aufladen kann. Alle Boote von Waveline Cruisers, die Silver Spray, Silver Spirit, Silver Ocean und Silver Breeze von Silverline Cruisers sowie die Boote Roscommon, Wexford, Waterford und Noble Emperor verfügen über einen eingebauten 220V-Konverter (Waveline Cruisers: 350 W Leistung, kein Fön verwendbar. Silverline Cruisers/Carrick Craft: 1500 W Leistung, Manor House: 2500 W, Fön kurzzeitig möglich), an denen Sie 230VGeräte zeitlich begrenzt betreiben können. Silverline Cruisers/Carrick Craft/Manor House: Britischer SteckerAdapter erforderlich! Die übrigen Boote von Carrick Craft verfügen über einen portablen Spannungswandler mit 200W Leistung. Einige Boote haben auch einen Fön an Bord (siehe Bootsbeschreibungen).

·        Versicherung: Alle Boote sind haftpflicht- und vollkaskoversichert. Sie haften maximal bis zur Höhe der hinterlegten Kaution (Ausnahme: Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit). Alternativ zur Kaution können Sie auch eine Zusatzversicherung abschließen (einen sog. Boat Damage - Waiver). Diese ersetzt die Kautionshinterlegung, die Prämie ist nicht erstattbar. Bitte beachten Sie, dass diese Versicherung nur Schäden am Boot selbst abdeckt. Schäden oder Verluste an jeglichen Einrichtungs- oder Ausrüstungsgegenständen sind nicht versichert und im Schadensfall in voller Höhe von Ihnen zu ersetzen.

·        Fahrstrecke: Die Fahrstrecke hängt natürlich davon ab, wie viele Stunden Sie am Tag unterwegs sein möchten. Die Erfahrung zeigt, dass man in einer Woche (bei Rückkehr zum Ausgangspunkt) ca. die Hälfte des Shannon plus einen der beiden großen Seen bewältigen kann. Das Erne-Gebiet ist in 7 Tagen komplett befahrbar. Im Schnitt fährt man in einer Woche ca. 25 – 30 Stunden.

·        Beschränkungen: Alle Beschränkungen sind den Navigationskarten zu entnehmen, das Sie vom Vermieter bei der Bootsübernahme erhalten oder werden bei der Einweisung mitgeteilt. Bei Dunkelheit ist das Fahren verboten! Auf einigen Flussabschnitten sowie in der Nähe von Anlegern und Brücken gibt es Geschwindigkeitsbeschränkungen.

·        Parken: Falls Sie mit dem Auto anreisen, können Sie dieses bei allen Vermietern kostenlos parken.

·        Kaution: Bei der Bootsübernahme ist eine Kaution in bar oder per Kreditkarte beim Vermieter zu hinterlegen. Die Höhe ist vom Bootstyp abhängig und wird Ihnen bei der Buchung mitgeteilt. Bei ordnungsgemäßer Rückgabe des Bootes wird die Kaution vollständig zurückerstattet.

·        Schleusen: Am Shannon gibt es 8 Schleusen (3 davon im Lough Allen - Kanal) und 3 bewegliche Brücken. Diese werden alle von Schleusenwärtern bedient, wofür eine kleine Gebühr erhoben wird (Stand 2015: € 1,50 pro Schleusung/Brückenöffnung). Am Shannon-Erne-Waterway gibt es 16 Schleusen, die vollautomatisch sind und von den Gästen selbst bedient werden. Die Bezahlung erfolgt hier über eine Chipkarte, die Sie entweder beim Vermieter erhalten oder an der ersten Schleuse erwerben können. Im Erne-Gebiet gibt es keinerlei Schleusen, für viele unserer Gäste steht der Erne somit hoch im Kurs!.

·        Anlegegebühren: Das Anlegen an öffentlichen Anlegern ist in der Regel kostenlos (Ausnahme hier: Der bewachte Anleger in Athlone , € 15,- bei Übernachtung). Die Anleger der Bootsvermieter sind teilweise kostenpflichtig, entsprechende Schilder weisen auf die Preise hin. Fr. und Sa. gestatten die meisten Bootsvermieter fremden Booten das Anlegen nicht, da die Liegeplätze für die eigenen Boote benötigt werden.

·        Frischwasser: Der Frischwassertank Ihres Bootes kann an vielen Anlegern kostenlos wieder aufgefüllt werden (siehe Navigationskarte, diese erhalten Sie vor Ort).

·        Diesel/Gas: Die Boote werden mit Diesel betrieben und verbrauchen pro Fahrstunde zwischen 4 und 10 Litern. Rechnen Sie mit Treibstoffkosten von ungefähr € 150 – 300 pro Woche. Dies ist natürlich auch von Ihrer Fahrstrecke abhängig. Gas für die Küche (bei einigen Bootstypen auch für die Heizung) ist im Mietpreis enthalten und wird vom Vermieter in ausreichender Menge zur Verfügung gestellt.

·        Sicherheit: Zu Ihrer Sicherheit sind für alle Personen Schwimmwesten an Bord. Kinder unter 16 Jahren sind gesetzlich verpflichtet, während der Fahrt an Deck jederzeit eine Schwimmweste zu tragen. Die Vermieter haben auch Westen für Kleinkinder vorrätig, bitte ggf. bei der Buchung angegeben! Ausstattung: Die Boote sind bereits mit Handtüchern, Bettwäsche, Kochgeräten und Geschirr ausgestattet. Die Küchen verfügen über einen Kühlschrank, einen Gasherd, einen Backofen (in der Regel mit Grill). Toilettenpapier und Spülmittel befindet sich bei den meisten Vermietern ebenfalls bereits an Bord.

·        Lebensmittel: Alle Vermieter bieten einen Bestellservice für Lebensmittel an. Die entsprechenden Formulare erhalten Sie von uns mit den Reiseunterlagen. Bestellte Lebensmittel sind bei Ankunft bereits an Bord und bei der Bootsübernahme in bar zu bezahlen. Ob eine Vorbestellung sinnvoll ist oder Supermärkte in der Nähe der Vermieter vorhanden sind, teilen wir Ihnen ebenfalls rechtzeitig mit. Fast überall gibt es auch am Samstagabend oder Sonntag die Möglichkeit einzukaufen.

·        Kostenlos dabei: Mit den Reiseunterlagen erhalten Sie von uns das Buch „Outdoor-Shannon & Erne“ im Wert von 16,80,- € kostenlos geschickt! Somit können Sie sich noch besser vorbereiten und haben den Reiseführer immer dabei.

Noch Fragen? Mit fast 40 Jahren Irlanderfahrung sind wir gerne für Sie da!

Telefon: 06127.8011 oder : info(at)andrees-angelreisen.de

Newsletter
X
Abonieren Sie unseren Newsletter und bleiben immer auf dem Laufenden.

Tolle Angebote und Reisen erwarten Sie.