Direkter Draht:
Tel: 06127 - 8011
Mo - Do
9:00 - 18:00 Uhr
Fr
9:00 - 16:00 Uhr
Start / Reiseziele / 

Kanada / Region Rivers Inlet

Sportsman's Club - Rivers Inlet (Kanada)

2
1
2
So,Do
5 m
Buchungsanfrage

Die Lodge: Die gemütliche und komfortable Fishing Lodge bietet alles, was sich ein Angler von Kanada erhofft. Die sauberen Zimmer mit Dusche und WC bieten ausreichend Komfort. Große Einzelbetten garantieren einen ruhigen und erholsamen Schlaf. Die Lodge liegt in einer malerischen, geschützten Bucht, umringt von wilder Natur und großen Bäumen. Junge Seehunde jagen Heringsschwärme in unmittelbarer Nähe der Häuser. Sie lauschen der artenreichen Tierwelt. Zwischen den Unterkünften laden gemütliche Sitzgruppen zum Verweilen ein. Die Verpflegung in der Lodge ist hervorragend. Frühstück, Mittag- und Abendessen werden zu festen Zeiten serviert – Tischwein inklusive. Die Qualität der Speisen ist wirklich als sehr gut zu bezeichnen. Nach Sonnenuntergang wird noch ein kleiner Snack als Betthupferl gereicht. Einen Nachteil gibt es allerdings: Sie werden ein bis zwei Kilo zunehmen. Das äußerst freundliche Personal kümmert sich rührend um die Gäste. Es bleiben wirklich keine Wünsche unerfüllt.
Alle alkoholfreien Getränke sowie der Hauswein zu den Mahlzeiten sind bereits im Reisepreis eingeschlossen. In der großen Lounge, mit schweren Sitzmöbeln, kann man den Tag bei einem Glas Wein und guten Gesprächen ausklingen lassen.
Das gesamte Angelgerät für alle Fischarten sowie die nötige Regenkleidung gehören genauso zum All-Inclusive Service wie alle Naturköder, Haken, Vorfächer und Bleie. Hat man einen Wunsch, er wird erfüllt!

Die Fische: Fünf pazifische Lachsarten gehen an die Angel. Am begehrtesten sind Königslachs und Silberlachs. Der König der Lachse kann über 80 Pfund schwer werden, im Schnitt wiegen die Kings zwischen 15 und 30 Pfund. Silberlachse (Cohos) werden zwar nicht ganz so schwer, im Schnitt zwischen 8 und 12 Pfund, aber ihre Kampfkraft ist legendär und ein gehakter Coho verlangt dem Fischer alles ab. Und dann ist da natürlich noch ein anderer König: der König der Plattfische – der Heilbutt. Anders als in Europa tummeln sich hier direkt vor der Haustür reichlich dicke Flachmänner. Brocken um 50 Pfund sind nicht selten, Riesen bis über 200 Pfund sind jederzeit möglich. Wenn Sie eine der beiden Lodges als Gast besuchen, können Sie sich ganz aufs Angeln konzentrieren. Denn alles andere, vom Saubermachen des Bootes über die Köder bis zum Versorgen des Fanges übernimmt die engagierte Crew für Sie. Sie dürfen hier nur eines tun: angeln und das Leben genießen, wie Sie es möchten.

Service wird GROSS geschrieben: Service heißt nicht nur, Ihnen ein Boot mit Motor und Echolot zur Verfügung zu stellen. Service auf beiden Lodges wird groß geschrieben: Wann immer Sie zu einem Angeltrip starten, liegt Ihr Boot frisch geputzt und aufgetankt am Steg. Die Ködervorräte werden automatisch aufgefüllt, verloren gegangene Montagen und Bleie werden ersetzt. Sie sehen, Sie können sich ganz aufs Fischen konzentrieren. Dafür, dass alle Bedingungen rundherum stimmen, sorgt die Crew. Und wenn Sie angesicht der großen Wasserfläche und der ungewohnten Angelmethoden Fragen zum großartigen Fischen im Rivers-Inlet haben, so ist Ihnen die Crew gerne behilflich. Das gilt im übrigen auch für Ihre Fänge. Die Crew versteht sich aufs Filetieren sowie Versorgen und friert Ihre Beute vakuumverschweißt in der lodgeeigenen großen Kühlanlage ein. Bei Ihrem Abflug wird Ihre Spezial-Fischkühlbox ins Flugzeug geladen, damit Sie auch körperlich noch lange von Ihrem Aufenthalt auf Big Spring zehren können. Damit Ihre Fische auf der Rückreise keinen Schaden nehmen, verfügt das Hotel in Vancouver über eine eigene Tiefkühlkammer.

Guiding: Ein Service den man sich gönnen sollte. Ein Angeltagtag dauert 9 Stunden. Preise sind €315 pro Tag. Guiding bitte vorbuchen. Wir empfehlen einen Guide für mindestens 1-2 Tage um die Fischerei und Methoden im Rivers Inlet besser kennenzulernen. 
Fischen vom Boot: Die Lodge verfügt über eine Flotte gut ausgestatteter Boote der Marke Stinger mit Pinnensteuerung. Die Boote sind offen und bieten dadurch viel Platz zum Fischen. Drei bequeme Drehsitze, komplette Angelausrüstung sowie eine Kühlbox mit frischen Heringen fehlen genauso wenig, wie ein Echolot, Kescher, Gaff, Paddel und zwei Downrigger, um die Köder auf eine vorbestimmte Tiefe zu halten. Die Boote sind mit 40-PS-Yamaha-Motoren ausgestattet, die Sie in kürzester Zeit an die besten Angelstellen wie „Wall“ oder „Dome“ bringen. Es kommen ausschließlich Viertakt-Außenborder zum Einsatz. Jeder Gast erhält eine Schwimmweste. 

Lage
Die Lodge liegt in einer kleinen geschützten Bucht nur wenige Bootsminuten von den besten Angelstellen "The Wall" und "The Dome" entfernt. Von Vancouver aus dauert die Anreise cirka zwei Stunden.

 

 

Anreise nach Vancouver ist täglich mit Nonstop Flügen der Lufthansa oder Condor möglich.

In Vancouver ist eine Übernachtung vor und nach dem Lodgeaufenthalt notwendig.

 

Von Vancouver aus erreicht man die Lodge zwei mal pro Woche per Wasserflugzeug in nur 2 Flugstunden.

Preise 2018

Preise bitte anfragen!