Direkter Draht:
Tel: 06127 - 8011
Mo - Do
9:00 - 18:00 Uhr
Fr
9:00 - 16:00 Uhr

Gruppenreise "Fiji - Amanzi-Wai" ***ausgebucht***

Termin I: 05.01. - 17.01.2019

Termin I: 13.01. - 25.01.2019

Yacata Island, Fiji. Das abgelegene, von Fischern unberührte Inselatoll bietet ein Fischen auf Giant Trevally und Dogtooth Tuna der Extraklasse! Unsere neue Exklusivdestination!

Es gibt auf der Welt nicht mehr allzu viele, unberührte Reviere zum Fischen auf riesige GTs und Dogtooth Tuna. Wir haben auf Yacata Island in Fiji ein wahres Inselparadies mit unbefischten Gewässern entdeckt. Die brandneue Angellodge ist einmalig auf Fiji. Das Inselatoll bietet für Sportangler perfekte Bedingungen. Hier könnt Ihr vom Ufer und vom 23" Fuß Centre Console Boot aus auf Giant Trevally und andere Riffräuber fischen. Fliegen- und Popperfischer kommen hier voll auf ihre Kosten. So können Fliegenfischer in der Lagune dicke Permits, Triggerfish, Bonefish und GTs mit der Fliege erbeuten, während die Popperfischer und Jigger an den Riffkanten und Unterwasserbergen riesigen GTs und Doggies nachstellen. In den Gewässern rund um das Inselatoll kommen auch Gelflossen Tune, Segelfisch, Wahoo und andere Blauwasserräuber vor.

Wir haben brandneue Center Console Boote und Top-Guides zur Verfügung. Ryan und Chad verfügen beide über jahrelange Erfahrung im Salzwasserfischen. Chad arbeitet jahrelang für den legendären Charteranbieter Nomad Sportfishing in Australien. Durch die Abgelegenheit der Insel und der in direkter Nähe befindlichen Atolle, sind die Chancen auf Actiongepackte Angeltage garantiert. Auf dieser Reise könnt ihr vom Boot, als auch vom Ufer aus auf die Riffbewohner fischen. Unser Programm ist dabei so aufgebaut, dass Ihr sowohl vom Boot, als auch vom Ufer fischen werdet. An insgesamt sechs Angeltagen werdet ihr je zwei Mal vom Ufer und vier Mal vom Boot aus auf die Jagd nach GT und Doggies gehen.

Das Inselatoll liegt weit von der nächsten Zivilisation entfernt und es leben nur wenige Einheimische auf der Insel. Diese arbeiten aktiv mit der Lodge und als Guides zusammen. Die kleine Inselgruppe ist von Sportfischern unbefischt und auch die Einheimischen können aufgrund der Boote nur im Flachwasser der Lagunen fischen. Wir erwarten also ein Ausnahmefischen auf GT und Doggies! Durch seine Abgelegenheit ist dieses Angelrevier eines der wohl fischreichsten im ganzen Südpazifik und ein einmaliges Erlebnis für Angler und Nichtangler!

ExemplarischerReiseablauf

Eure Reise startet in Frankfurt. Von dort aus fliegt Ihr über Seoul nach Nadi, die Hauptstadt von Fiji. Dort angekommen geht es mit dem Inlandflug weiter zu einer der östlichen Inseln und checkt dort in einem direkt am Strand gelegenen Eco Resort ein. Hier könnt ihr den restlichen Tag am Strand genießen und Euer Tackle richten. Am nächsten Morgen geht es dann mit dem Boot weiter in Richtung Yacata Ilsand. Dort werdet ihr am Mittag ankommen.

Hier warten schon kaltes Bier und ein gutes Mittagessen auf Euch. Nun habt ihr die Gelegenheit das Angeltackle zu richten. Den restlichen Tag werdet ihr das Gebiet rund um die Insel befischen. Dabei fischt ihr in den Flats, vom Ufer und vom Boot an den Außenriffkanten auf alles was Flossen hat. Am Abend gibt es ein tolles Abendessen und kalte Getränke am Lagerfeuer.

Die kommenden sechs Tage geht es nun auf die Jagd nach GT, Doggy und anderen Riffbewohner. Dabei fischt ihr an den Riffkanten und Flachwasserbereichen, an Unterwasserbergen und an drei unberührten Inselatollen westlich von Jacata Island. Dabei könnt ihr Poppern und Jiggen. An insgesamt vier Tagen fischt ihr dabei vom Boot aus. An zwei Tagen befischt ihr vom Ufer aus die riesigen Flachwasserbereiche und Riffkanten.

Nach dem letzten Tag Angeln gibt es eine kleine Abschlussfeier auf Yacata Island bevor es dann am nächsten Morgen mit dem Boot zurück nach Taveuni und weiter nach Nadi geht. Je nachdem wie die Flugzeiten sind verbringt ihr noch einmal eine Nacht in dem Hostel oder verlängert noch ein paar Tage auf Fiji. Es gibt auf Fiji verschiedene Möglichkeiten um die Reise nach dem Angeln noch zu verlängern. Hier arbeiten wir gerne mit Euch zusammen ein Verlängerungsprogram aus. Sprecht uns einfach bei der Buchung darauf an.

Der Rückflug wird über Seoul gehen. Hier habt ihr noch einen Nachtaufenthalt in Südkorea und fliegt am Folgetag dann zurück nach Deutschland. Euer Trip endet mit der Ankunft in Frankfurt.

Unsere Boote

Die Lodge verfügt über zwei 23 Fuß Centre Console Boote welche Plätze für drei Angler bieten. Die Boote sind gut motorisiert und bringen Euch ran an den Fisch. Alle Boote sind mit Funk, GPS und Echoloten ausgestattet.

Unsere Lodge****

Die Lodge bietet für Angler und Nichtangler einen traumhaften Ausgangspunkt. Die geräumigen "Bures" sind im fijianischen Stil gebaut und bieten für zwei bis viel Angler in getrennten Schlafzimmern Platz. Alle Bures haben ein eigenes Badezimmer und bieten alle einen fantastischen Blick auf die Lagune. Die Lodge verfügt zudem über ein großes Hauptgebäude mit einem großen Essbereich und einem großen Außensitzbereich mit Feuerstelle.

Essen, Wellness & Activities

Die Lodge legt sehr großen Wert auf gutes Essen. Es gibt einen eigenen, organischen Garten aus welchen das Gemüse stammt. Das Essen ist dabei von fijianischen, afrikanischen und internationalen Einflüssen geprägt. Dabei gibt es frischen Fisch, Lobster und Krabben sowie australisches Lamm und Rindfleisch direkt vom Grill. Vegetarische Optionen sind ebenfalls Bestandteil des Mittag- und Abendessens.

Für Nichtangler bietet die Lodge Aktivitäten wie Community Besuche, Schnorcheln, Stand-up Paddle Boards oder Surfen. Der hohe Standard der Lodge ist daher auch für einen gemeinsamen Familienurlaub ideal. Die nicht motorisierten Aktivitäten sind im Reisepreis bereits mit inbegriffen.

Preisinformationen

Im Preis enthalten:

- 1 Nacht in einem Hotel/Gästehaus in Nadi im DZ, B&B

- 1 Nacht auf Qamea oder Taveuni im Dreibettzimmer, B&B

- 7 Nächte in der Amanzi-Wai Lodge im Dreibettzimmer, FB

- 1 Nacht im Hotel in Seoul, im Doppelzimmer, B&B

- 5 Angeltage vom 23" Centre Console

- 1,5 Angeltage vom Ufer & 17" Center Console

- alkhf. Getränke und Lunch an Bord

- Wasser, Tee und Kaffee

- Internetzugang

- Wassersportausrüstung z.b. Stand up paddle boards

- Angellizenzen & Comminuty Fees

- nicht motorisierte Landaktivitäten

- sämtliche Flughafen & Bootstransfers

 

Nicht enthalten:

- internationaler & Inlandflug (ca. 1150 - 1500€) & Visa

- Trinkgelder*

- Getränke & zusätzliche Mahlzeiten*

- Wäscheservice & Telefongebühren*

- Über- und Sperrgepäckgebühren*

- Reiserücktrittversicherung*

*optional/freigestellt

Buchungsanfrage
Ihr Preis: 3599,00 €

ÜBERNACHTUNGSMÖGLICHKEITEN