Direkter Draht:
Tel: 06127 - 8011
Mo - Do
9:00 - 17:00 Uhr
Fr
9:00 - 15:00 Uhr

Payara vs. Peacock Expedition

Kolumbien / Region Orinoko
Google-Earth loading ...
 » Expressanfrage « 
Buchungsanfrage

Expressanfrage

Wir melden uns werktags innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen.


Name
Mailadresse
Telefon/Handy
Nachricht
 

Termin 2021: 20.02. - 03.03.2021            *** 8 Plätze frei ***

Seit mehr als sechs Jahren gibt es nun schon unser Peacock Programm. In dieser Zeit hat sich einiges getan und wir haben für Euch nun ein komplett neues Programm ausgearbeitet. Kommt mit uns zu den mächtigen Stromschnellen des Orinokos, wohnt dabei in unserer brandneuen Lodge mit traumhaftem Ausblick und fischt auf Payara und Peacock in unserem Headwater Camp. Eine geniale Angelreise zu einer der beeindruckendsten Gegeneden in Südamerika.

 

Auf dieser Expedition werdet ihr an sieben Angeltagen auf die Jagd nach den zähne starrenden Payaras und kampfstarken Peacocks gehen und dabei einen Topservice genießen. Ihr fischt drei Tage lang an den Stromschnellen des Orinokos auf Payara, Sardinata und andere Fischarten und wohnt dabei in einer Lodge mit traumhafter Lage. Die weiteren vier Angeltage geht es dann auf Peacock Bass. Ihr seid dabei in einem unserer Headwatercamps untergebracht. Im Camp hat jeder Angler ein sehr großes Einzelzelt.

Exemplarischer Expeditionsablauf:

Ihr fliegt von Frankfurt aus nach Bogota, die Hauptstadt von Kolumbien. Hier landet ihr am späten Nachmittag. Dort werdet ihr von unseren Partnern vor Ort, empfangen und gemeinsam in ein Hotel in der Nähe des Flughafens gebracht. Dort könnt ihr euch nach dem langen Flug ausruhen und das Abendessen genießen.

Am nächsten Morgen werdet Ihr früh morgens am Hotel abgeholt und zum nationalen Flughafen gebracht. Von dort aus fliegt ihr in Richtung Orinoko. Per Auto und Boot geht es dann zur Orinoko Lodge.

Die ersten drei Angeltage verbringt ihr wie gesagt am Orinoko und fischt auf die bis zu zwölf Kilo schwer werdenden Payaras. Diese könnt ihr mit Spin- und Fliegenruten befischen. Nach den ersten drei Angeltagen geht es dann in einen der in den Orinoko mündenden Flüsse und Lagunensysteme zum Peacockfischen. Dabei werdet ihr in einem unserer Headwatercamps untergebracht. Jeder Gast hat ein eigenes, sehr geräumiges Zelt. Für die Gruppe stehen Toiletten und Waschgelegenheiten zur Verfügung. Trotz der Abgelegenheit müsst ihr keinesfalls auf das tolle Essen verzichten. Unser Chefkoch zaubert auch hier bestes Essen aus der Buschküche.

Die kommenden vier Tage fischt ihr nun im Fluss und den unzähligen Lagunen auf Peacocks. Diese können in diesem Revier über zehn Kilo schwer werden. Die hohe Durchschnittsgröße der Fische machen die Flüsse in unserem Gebiet so einmalig. Befischt werden die Peacocks mit Spin- oder Fliegenruten. Am Abreisetag geht es zurück zum Flughafen und dann weiter nach Bogota. Hier werdet ihr noch einmal in einem Hotel übernachten bevor es am kommenden Tag zurück in die Heimat geht.

Die Orinoko Lodge

Die Lodge verfügt über acht im einheimischen Stil gebaute Chalets. Jedes Chalet hat dabei zwei Betten mit eigenem Badezimmer und Toilette. Während der Reise teilen sich je zwei Angler ein Chalet. Alle Chalets haben Ventilatoren und einen traumhaften Blick über den Orinoko und das große Haupthaus bietet genügend Platz um nach einem aufregenden Angeltag zu entspannen. Die Lodge hat einen eigenen Chefkoch welcher für euch drei Mahlzeiten pro Tag zubereitet. Die Küche ist dabei international, aber auch von einheimischen Einflüssen geprägt. Während eures Aufenthaltes sind alkoholfreie Getränke inklusive. Die Lodge verfügt über Solarpanele und hat zudem ein Backupgegerator. Es steht euch also 24h Strom zur Verfügung.

Das Headwater Camp

Da die Peacockreviere weit ab von der nächsten Zivilisation liegen, kommen für diesen Teil der Reise unsere Headwatercamps zum Einsatz. Hier steht jedem Angler ein großes Einzelzelt zur Verfügung. Das Camp verfügt über einen Generator welcher das Camp mit Strom versorgt. Zudem gibt es für die Gruppe Toiletten und Waschbereiche. Die Headwatercamps sind ein idealer Ausgangspunkt um auf die kapitalen Peacocks zu fischen.

Preise 2021

3599,- € pro Person

Im Preis enthalten:

  • 2 Nächte im Hotel im Doppelzimmer, B&B
  • 4 Nächte in der Orinoko Lodge im DZ, Vollpension
  • 4 Nächte im Headwater Camp im EZ, Vollpension
  • alkoholfreie Getränke
  • Inlandflug von Bogota
  • 3 Tage Fischen auf Payara
  • 4 Tage Fischen auf Peacock
  • Parkgebühren
  • sämtliche Auto- & Bootstransfers
  • dt. Reise- und Expeditionsleitung
  • Video- und Fotodokumentation**

Nicht enthalten:

  • internationaler Flug & Visa
  • Trinkgelder*
  • zusätzl. Mahlzeiten/Getränke
  • Sperr- und Übergepäckgebühren*
  • Reiserücktrittsversicherung*

*optional/freigestellt

** nur bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl

Mindestteilnehmerzahl: 8

Newsletter
X
NEWSLETTER UPDATE CORONA

abonieren, um auf dem Laufenden zu bleiben.