Direkter Draht:
Tel: 06127 - 8011
Mo - Do
9:00 - 18:00 Uhr
Fr
9:00 - 16:00 Uhr
Start / Berichte/Tipps:

Reiseberichte

Fuerteventura

Wer im Sommer seinen wohlverdienten Urlaub antritt und angeln möchte, findet jede Menge Ziele die keine Wünsche offen lassen. Ob Spanien, Norwegen, Island, Schweden, Irland oder Kanada bzw. Alaska, alles ist möglich und die Auswahl riesig. Und meist auch finanziell erschwinglich. 

Im Winter hingegen ist das Angebot mehr als dürftig - es sei denn man ist gewillt um den halben Erdball zu reisen und mehrere Tausender zu investieren - eine Idee die oft genug bei der Familie und der Partnerin auf heftigen Widerstand stößt. Der Ausweg aus diesem Dilemma heißt "Fuerte Ventura" eine der kanarischen Inseln. Anreise aus Deutschland 4 1/2 Stunden, Temperaturen zwischen 22 - 28 Grad, jede Menge Fisch und ein von uns geschnürtes Paket das keine Wünsche offen lässt. Sowohl für den Angler als auch für mitreisende Familienmitglieder. Wer Rekordfische mit schwersten Big Game Gerät erbeuten will der ist im Sommer auf den Kap Verden oder Kenia besser aufgehoben, wer aber ein oder zwei Wochen der heimischen Kälte entfliehen möchte, in Ruhe seinem Hobby nachgehen will und mit Fischen zwischen einem und zehn Kilogramm zufrieden ist, der kann auf Fuerte gerade im Winter (Dezember - Ende März) wahre Sternstunden erleben. Flug, Appartement, Leihwagen, 3 Ausfahrten mit einem Game Boot und anglerische Betreuung vor Ort durch einen deutschen Guide und das ganze zu einem sensationell günstigem Preis, machen den Winterurlaub auf Fuerte Ventura zu einem idealen Ziel für alle Angler. 

Impressionen

Dokumente

007_AWO_1309.pdf

Dieser Bericht handelt über folgende Regionen:

Fuerteventura